Wichtige Infos zu Deiner Führerschein–Ausbildung (Klasse B / BF17)
 
Die Ausbildung zur Klasse B (Pkw) dauert bei uns im Schnitt 4 Monate,
falls Du den Führerschein schneller benötigst, bespreche das bitte gleich mit uns.
 
Die Antragsunterlagen werden Dir bei der nächsten Lektion, die Du besuchst, ausgehändigt!
 
Folgende Unterlagen musst Du dem Antrag beifügen:
- Passbild (biometrisch),
- Sehtest (z. B. vom Optiker),
- Kopie von Deinem Ausweis / Pass (jeweils Vor- und Rückseite), 
- Kopie des Führerscheins der Begleitpersonen (jeweils Vor- und Rückseite) nur bei BF17,
- Kopie vom Ausweis der Begleitpersonen (jeweils Vor- und Rückseite) nur bei BF17,
- ein Rot-Kreuz-Kurs (Kopie).
 
Solltest Du den Rot-Kreuz-Kurs noch nicht haben, kannst Du diesen gerne später nachreichen!!!
Wenn die Antragsunterlagen unterschrieben inkl. den o. g. Anlagen uns vorliegen,
geben wir dies gerne für Dich beim Bürgerbüro Oberkirch ab.
Das Bürgerbüro verlangt für die Bearbeitung Deiner Unterlagen 5,00 €.
Bitte bring die 5,00 € mit den o. g. Unterlagen mit.
 
 
Theorie - Unterricht:
 Der theoretische Unterricht findet Montag und Mittwoch jeweils um 19 Uhr statt.
Vorgeschrieben sind: 12 Theorieeinheiten sowie zwei Zusatzunterrichte (Lektion 13 + 14).
 
 
 
Theoretische Prüfungen:
Die theoretische Prüfung findet grundsätzlich jeden zweiten Freitag im Monat beim Bürgerbüro
in Oberkirch statt. Wenn Du alle benötigten Theoriestunden hast und Dich fit für Deine Prüfung fühlst,
wirst Du nach Rücksprache mit uns zur Prüfung angemeldet.
 
WICHTIG: zur Theorie-Prüfung wirst Du erst dann zugelassen, wenn die o. g. Antragsunterlagen beim
Bürgerbüro abgegeben wurden. ACHTUNG: das Bürgerbüro benötigt ca. 6 Wochen Bearbeitungszeit
für Deine Unterlagen. Erst danach darfst Du die Theorie-Prüfung ablegen!!!
 
 
Fahrstunden:
 Insgesamt sind 12 Sonderfahrten vorgeschrieben. Diese setzen sich wie folgt zusammen:
- 5 x Überland (je 45 min)
- 4 x Autobahn (je 45 min)
- 3 x Nacht (je 45 min)
Außer den gesetzlich vorgeschriebenen Sonderfahrten benötigst Du noch weitere Übungsstunden. 
Die Anzahl der Übungsstunden hängt davon ab, wie fit Du beim Autofahren bist.
 
 
 
Praktische Prüfung:
 Die praktische Prüfung findet zu unterschiedlichen Tagen in Offenburg statt. Die Entscheidung über
den Zeitpunkt der Prüfung werden wir gemeinsam mit Dir treffen. Erst wenn Du Dich wirklich sicher
im Straßenverkehr fühlst und fit bist, wirst Du zur Prüfung angemeldet.
 
 
Zahlung:
 Du bekommst die Zwischenrechnungen zugeschickt. Die Grundgebühr ist in der
ersten Rechnung mit enthalten.
 
Falls noch irgendwelche Fragen offen sind, kannst Du Dich natürlich an uns wenden.
 
 
 
Für die Eltern:
Unsere Philosophie besteht darin, die Fahrschüler gewissenhaft auszubilden.
Dennoch mangelt es den Fahranfängern an Erfahrung.
Wir empfehlen Ihnen deshalb nach Beendigung der Ausbildung an
einem ruhigen Ort mit Ihrem Sohn/ Ihrer Tochter zu üben (Parken, Wenden, Anfahren, usw.).